Über 88 Jahre Blumen Remund - Wallisellen

Neu ab 2010 mit einem neuen modernen, kleinen aber feinen Blumengeschäft im Zentrum Wallisellen, beim Bahnhof

Seit der Übernahme des Geschäfts in Wallisellen wird der Blumenladen von Urs’s Frau, Corinne Remund, geführt. Dank einer Crew von fleissigen und kreativen jungen Damen ist das Blumengeschäft in der Lage, alle Belange der traditionellen und modernen Floristik zu erfüllen.

 

Obwohl seit 1995 in drei getrennten Firmen tätig, ist die Zusammenarbeit der drei Brüder geblieben. Paul führt nach dem Verkauf seiner Läden Buchhaltungen, und Reto kultiviert Blumen und Pflanzen für die verschiedene Bereiche.

 

1995, im Zuge einer umsichtigen Nachfolgeregelung der Eltern, wurde die Firma in drei Betriebe gegliedert, und jeder der Söhne übernahm einen Geschäftszweig:
Paul Remund jun. die Blumengeschäfte im Glattzentrum und in Oerlikon,
Reto Remund die Gärtnerei und Innenbegrünung,
Urs Remund den Blumenladen in Wallisellen und den Gartenbau.

 

Ab 1983 arbeiteten alle drei Söhne, Paul, Reto und Urs gemein-
sam im Geschäft. In der Folge prosperierten die Gärtnerei, die Blumengeschäfte und auch der Gartenbau. 1991 wurde ein drittes Blumengeschäft in Oerlikon eröffnet. 1994 hatte der Gartenbau zu wenig Platz an der Rosenbergstrasse, ein neuer Werk- und Magazinplatz wurde im Gewerbehaus Glattwiesen in Opfikon bezogen. Die Firma beschäftigte 1994 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Die Abteilung Gartenbau und Gartenpflege wird seit 1983 von Urs Remund geführt. Berufsbegleitend absolvierte er in Bern die höhere Fachschule und besuchte in Zürich das Schweizerische Institut für Unternehmerführung (SIU).

 

1973 wurde der Laden in Wallisellen aus- und umgebaut, neue Gewächshäuser entstanden, im Glattzentrum wurde ein
2. Blumengeschäft eröffnet.

 

1961 übernahm der junge Gärtnermeister, Paul Remund, das Geschäft. Die solide Firma konnte dank grosser Mithilfe durch seine Frau Carla, erfolgreich weitergeführt werden. Dies ermöglichte es Paul Remund,  sich für die Gemeinde Wallisellen mit viel Umsicht zu engagieren.

 

1923 wurde das Geschäft von den Grosseltern, Paul und Ida Remund, gegründet. Als 29-jähriger Gärtner übernahm Paul die bestehende Gärtnerei und baute sie stetig aus. Bereits 1929 wurde der Blumenladen in das währschafte Bauernhaus integriert.
Das Geschäft vergrösserte sich stetig, und die 2. Generation,
Ida, Paul und Lorli, lernten, früh anzupacken.